5. Bayerischer Leistungsbewerb im Jugendwettbewerb des CTIF

Am 01. Und 02. Juni 2018 findet in Röthenbach a.d. Pegnitz, Landkreis Nürnberger Land, der 5. Bayerische Leistungsbewerb im Jugendwettbewerb des CTIF statt.

Teilnahmeberechtigte Jahrgänge und Jugendfeuerwehren:
Die am Jugendwettbewerb des CTIF teilnehmenden Feuerwehranwärter müssen am 01. Juni 2018 das 12. Lebensjahr vollenden bzw. vollendet haben und können maximal dem Jahrgang 2002 angehören.

Am Leistungsbewerb mit dem Bewerbsabzeichen in Silber und Gold können alle Jugendfeuerwehren teilnehmen, auch Jugendfeuerwehren mit Feuerwehranwärtern aus verschiedenen Feuerwehren. Zu der Bundesausscheidung der Deutschen Jugendfeuerwehr können sich jedoch nur Jugendfeuerwehren mit Feuerwehranwärtern aus einer Feuerwehr qualifizieren.

Bewerbsbedingungen:
Für den Leistungsbewerb gelten die Bestimmungen für den Erwerb des bayerischen Bewerbsabzeichen im CTIF-Jugendwettbewerb (Stand 16.10.2011) sowie die Richtlinien des CTIF, 7. Ausgabe 2012, die unter www.jf-bayern.de abrufbar sind.

Anmeldung:
Jugendfeuerwehren, die an dem Leistungsbewerb teilnehmen wollen, können bei der

JUGENDFEUERWEHR BAYERN im LFV Bayern e.V.
Waldstraße 6, 90607 Rückersdorf
E-Mail: ljfw@jf-bayern.de

die ausführlichen Ausschreibungs- und Anmeldeunterlagen anfordern. Die
verbindliche Anmeldung hat bis zum 31. März 2018 bei der JUGENDFEUERWEHR BAYERN im LFV Bayern e.V. zu erfolgen.

Voraussetzung für die Teilnahme:
Voraussetzung für die Teilnahme an dem Leistungsbewerb im Jugendwettbewerb des CTIF ist die Anerkennung der Bestimmungen für den Erwerb des bayerischen Bewerbsabzeichen im CTIF-Jugendwettbewerb, sowie der zur Durchführung des Wettbewerbes von der Jugendfeuerwehr Bayern erstellten Organisations-, Start- und Zeitpläne, die Anerkennung der Wertungsrichter und deren Entscheidungen.

Versicherung:
Angehörige der Freiwilligen Feuerwehren, einschließlich der Jugendfeuerwehr, genießen den gesetzlichen Unfallversicherungsschutz, wenn sie als Teilnehmer vom zuständigen Kommandanten der Feuerwehr zu dieser Veranstaltung entsandt werden.